DeutschEnglishCzechFrancaisItaliano
Freitag, 29. Mai 2020

Kuenstler

Duo Kallos

 

Krzysztof Grzybowski, Klarinette
Fil Liotis, Klavier 

 

 


Das junge Duo "Kallos" ist sich in Karlsruhe zum ersten Mal an der dortigen Hochschule für Musik musikalisch begegnet. So ist nicht nur eine regelmäßige künstlerische Kooperation, sondern auch eine enge Freundschaft entstanden, die sich weit über Entfernungen und Ländergrenzen erstreckt.
Der junge und bereits international gefeierte polnische Klarinettist Krzysztof Grzybowski hat in Lübeck und Karlsruhe in den Meisterklassen von Prof. Sabine Mayer und Prof. Wolfgang Mayer studiert und unterrichtet derzeit an der F. Chopin Musikuniversität in Bialystok. Seine Konzerttätigkeit führte ihn zu wichtigen Konzertsälen und Festivals darunter die Royal Albert Hall (London), der "Kissinger Sommer" Bad Kissingen, "Appen Classics" in Hamburg und das "Mecklenburg Vorpommern" Festival.
Der ebenso international erfolgreiche griechische Pianist Fil Liotis hat in Detmold bei Prof. Alfredo Perl und in Karlsruhe bei Prof. Dr. h. c. Kalle Randalu studiert. Derzeit arbeitet er als Dozent für Klavier an der Hochschule für Musik in Detmold. Neben zahlreichen Auftritten bei Festivals, darunter AMG Basel, Bruchsaler Schlosskonzerte, Haller Bach Tage und Young Euro Classic ist er Preisträger mehrerer bedeutsamer Wettbewerbe und wurde u.a. im Jahr 2016 mit der "Albéniz Medal" geehrt.
Beide Musikern sind sowohl solistisch als auch kammermusikalisch in mehreren Ländern in Europa und Asien unterwegs. Als Duo überzeugen sie vor allem durch ihr bestens abgestimmtes Zusammenspiel und ihr klangpoetisches, emotional tiefgreifendes und nuancenreiches Musizieren. Ein weiteres Attest für das außerordentliche Können des jungen Ensembles ist die Auszeichnung als Preisträger des letzten "Europäischen Kammermusikwettbewerbes" in Karlsruhe.

Weitere Informationen zu den Künstlern finden Sie auf den Homepages von Krzysztof Grzybowski und Fil Liotis.