DeutschEnglishCzechFrancaisItaliano
Dienstag, 24. November 2020

Veranstaltungen 2016

Exkursion nach Leipzig

1907 erhält Max Reger seine Berufung ans Konservatorium Leipzig. Der dort eigens eingerichteten Meisterklasse für Komposition bleibt er bis zu seinem Tode treu. Ihr Ruf strahlt in alle Welt aus und lockt Schüler aus dem In- und Ausland an. Mit den großen Kompositionen der Leipziger Zeit erreicht Reger endgültig die Anerkennung als führender deutscher Komponist neben Richard Strauss.

Ablauf

Die zweitägige Exkursion führt auf Regers Spuren durch die Musikstadt Leipzig:

 

Samstag, 2. Juli 2016

6.30 Uhr

Abfahrt am Neuen Rathaus

ca. 11 Uhr

Ankunft in Leipzig

anschließend

gemeinsames Mittagessen

12.45 Uhr - 14.45 Uhr


Stadtführung: "Spaziergang auf der
Leipziger Notenspur"
 

15 Uhr - ca. 16 Uhr

Orgelkonzert in der Thomaskirche.
Thomasorganist Ullrich Böhme spielt
Werke von Reger u.a.

danach


Check-In im ****Hotel
Seaside Parkhotel, Richard-Wagner-Str. 7 


restlicher Nachmittag
und Abend

zur freien Verfügung

Sonntag, 3. Juli

9.30 Uhr

Möglichkeit zum Besuch des Gottesdienstes
in der Thomaskirche

10.30 Uhr - 11.30 Uhr

Führung im Bach-Museum einschl.
Sonderausstellung Max Reger


ca. 12 Uhr


Abfahrt Richtung Weiden, unterwegs um

ca. 13.30 Uhr


Besichtigung der Schlosskirche in
Eisenberg (prunkvollste Barockkirche
Thüringens)


ca. 15.30 - 16.30 Uhr


Kaffeepause im Waldhotel Pfrrmühle

ca. 18 Uhr

Ankunft in Weiden

 

 

Preis pro Person: 150,- € (EZ-Aufschlag: 15,- €)

Im Fahrpreis sind alle o.g. Leistungen, ausgenommen Kaffeetrinken am Sonntagnachmittag, enthalten.

Anmeldeschluss (mit Anzahlung) im Büro der Weidener Max-Reger-Tage: 15. Mai 2016